CDU

Engagement für eine lehrreiche und fröhliche Zeit

01. 03.16

Margret Voßeler besucht die integrative Kindertagesstätte Rumpelstilzchen in Nieukerk

Kerken. Die integrative Kindertagesstätte Rumpelstilzchen in Nieukerk begrüßte Mitglieder des Rates der Gemeinde Kerken sowie Vertreter der CDU des Kreises Kleve in Begleitung der Landtagsabgeordneten Margret Voßeler zu einem Rundgang durch die Einrichtung.
In der Kindertagesstätte spielen derzeit 55 Kinder zwischen zwei und sechs Jahren in Kleingruppen und verbringen hier den Vor- und Nachmittag. Sie werden von einem 16-köpfigen Team betreut, gefördert und erfahren altersgerechte Lern- und Erfahrungsangebote.
Margret Voßeler betonte: „Als Vorsitzende des Ausschusses Familie, Kinder und Jugend des Landtags NRW freue ich mich immer über die Gelegenheit, mir in meinem Wahlkreis ein Bild über Fragen und Anliegen im Bereich der frühkindlichen Bildung machen zu können.“
Im Anschluss an die Besichtigung diskutierten die Tagesstätten-Leiterin Sigrid Müller, ihr Team sowie Vertreter des Trägers, der Elterninitiative integrative Kindertagesstätte Rumpelstilzchen e.V., mit den Politikern die aktuellen Herausforderungen der Finanzplanung zur Betreuung der Kindergartenkinder und die Auswirkungen des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) insbesondere für Kindertagesstätten wie hier in Elternträgerschaft.
Der Geschäftsführer der Elterninitiative, Stephan Biermann, und Leiterin Sigrid Müller verwiesen auf erhebliche Planungswidrigkeiten, die sich alleine aus der Problematik von erstatteten Betreuungspauschalen und den individuellen Tariflöhnen der insbesondere erfahrenen Erzieherinnen im Laufe eines Jahres ergeben. Beispielweise spiegeln die Betreuungspauschalen die progressive Entwicklung der Löhne nicht wider.
Margret Voßeler merkte in diesem Zusammenhang an: „Eine sinnvolle und bei der Einführung des Gesetzes angekündigte Evaluation der Wirkweise des KiBiz und etwaige Anpassungen sind seitens der Landesregierung bislang leider nicht umgesetzt worden – und das wird sich bis 2017 wohl auch nicht ändern.“
Im Rumpelstilzchen können das Erzieher-Team und die Eltern dennoch auf eine langjährige erfolgreiche Zeit zurückblicken, in der sie die pädagogischen Ziele der Kindertagesstätte umsetzen und die Kinder eine lehrreiche und fröhliche gemeinsame Zeit verbringen konnten.
Abschließend hob Magret Voßeler hervor: „Mit ihrem großen Engagement leisten die Eltern und Erzieher eine tolle Arbeit.“