CDU

Aktuelles

13. 07.18

Entlastungsoffensive für das Ehrenamt

Voßeler und Bergmann unterstützen Bundesrats-Initiative von NRW DÜSSELDORF. Die beiden direkt gewählten CDU-Landtagsabgeordneten aus dem Kreis Kleve, Margret Voßeler und Dr. Günther Bergmann, unterstützen das Vorhaben der NRW-Koalition, jetzt eine bundesweite Entlastungsoffensive für ehrenamtlich tätige Menschen zu starten. Die Initiative der Landesregierung für steuerliche Vereinfachungen und eine Stärkung der Mitte der Gesellschaft ist jetzt Thema im Bundesrat. Ziel ist es, Ehrenamtler verstärkt zu unterstützen. „Bürgerschaftliches Engagement ist längst keine Selbstverständlichkeit.

Weiterlesen...
13. 07.18

Förderung eines Projekts gegen Antisemitisums

Aktuelle Stunde vom 13.07.2018 Vergangenen Freitag habe ich für die CDU-Landtagsfraktion bei einer Aktuellen Stunde im Landtag gesprochen: Es ist richtig, dass der Träger „JuMu Deutschalnd“ – eine gemeinsame Vereinigung von u.a. Juden und Muslimen – für sein Engagement gegen Antisemitismus öffentliche Mittel des Landes erhält!

Weiterlesen...
11. 07.18

Intersexualität diskriminierungsfrei gestalten

Spätestens seit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Intersexualität von Ende 2017 ist es Aufgabe von Politik und Gesellschaft dafür zu sorgen, dass Menschen des dritten Geschlechts nicht diskriminiert werden – der Bund erarbeitet aktuell eine entsprechendes Gesetz. Auch im Landtag haben wir darüber gesprochen.

Weiterlesen...
11. 07.18

Großes Interesse an der politischen Arbeit

Landtagsabgeordnete Margret Voßeler empfängt Besuchergruppe des Evangelischen Kirchenkreises der Diakonie DÜSSELDORF/KLEVE. Margret Voßeler und Dr. Günther Bergmann begrüßten gemeinsam eine Besuchergruppe aus dem Kreis Kleve im Düsseldorfer Landtag. Nach einer kurzen Besichtigung des Landtagsgebäudes luden die beiden Kreis Klever CDU-Abgeordneten die Vertreter des evangelischen Kirchenkreises auf die Zuschauertribüne des Plenarsaals ein. Im Plenum standen verschiedene tagespolitische Themen auf der Tagesordnung. Hier ging es auch um Infrastrukturprojekte am Niederrhein und in

Weiterlesen...